Joni Mitchell

Immer wieder gerne tauche ich in die 60iger und 70iger Jahre ein… Beeindruckende, berührende, unmittelbare, authentische Musik – zumindest nehme ich es so wahr. Eine Wirklichkeit, die nicht durch die heutigen Ablenkungen via Facebook, iPhone, etc. getrübt war. Und die 2010er Jahre? Die haben wir in der Hand. Aus denen können wir etwas machen. Wir müssen es selbst machen, selbst anfangen.

Eben wieder einmal via die Internet-Zeitmaschine in die 60iger und 70iger Jahre zurückkatapultiert (oder eher vorwärtskatapultiert?), entdeckte ich das legendäre Isle of Wight Festival 1970 und dabei auch den ebenso legendären Auftritt von Joni Mitchell, die u.a. ihren Song «Big Yellow Taxi» spielte. Diesen Song kannte ich nur von Counting Crows und ich muss sagen, dass er mir nicht besonders gefiel, ich hörte auch nicht richtig auf den Text. Wie so oft, hat das Original einen ganz anderen Geist, da es eben authentisch ist. Der schlug bei mir richtiggehend ein…

Hier die Performance am Festival:

Hier ein Konzert im Fernsehstudio der BBC am 09.10.1970 mit anderen interessanten und berührenden Songs: